Genç Mustafa

genc mustafa

Zufällig entdeckte ich den türkischen Graphic Novel „Genç Mustafa“, „Der junge Mustafa“ von Yalın Alpay mit Zeichnungen von Bariş Keşoğlu. Das Buch handelt von Mustafa Kemal Atatürks Zeit als Offiziersschüler an der osmanischen Militärakademie in Istanbul um ca. 1900. Jedem Nicht-Türken erscheint der Personenkult um den Staatsgründer oft übertrieben und mir kommt sie oft wie eine Fassade vor, die die Menschen einfach nur noch aus Gewohnheit befolgen. Dabei sind viele seiner politischen Erfolge unumstritten und seine für die damalige Zeit moderne und westliche Einstellung bewundernswert.

Das Buch erzählt aus der Sicht fünf verschiedener Charaktere, dass Mustafa Kemal sich schon in sehr jungem Alter für Philosophie interessierte, sehr viel las und schließlich der Überzeugung war, das dass Osmanische Reich in der Form nicht weiterexistieren könnte. Er gründet mit befreundeten Jungoffizieren eine Art Geheimbund, die die Abschaffung des Sultanats und die Gründung einer parlamentarischen Republik planen. Außerdem erfährt man interessante Details über das Leben im „alten“ Istanbul, die Erziehung der damaligen Elite und Mustafas Umgang mit Alkohol und Religion.

„Genç Mustafa“ ist bis jetzt nur in türkischer Sprache erschienen, obwohl ich viele politisch/militärisch/philosophische Begriffe im Wörterbuch nachsehen mußte, läßt sich das Buch durch die Zeichnungen sehr gut verstehen.
Ich frage mich, ob das Buch auch bei konsumgeilen jungen Türken gut ankommt.
Auf der Website zum Buch www.gencmustafa.com gibt es mehr Informationen über Autor und Illustrator und einige Presseartikel (nur auf türkisch).

Thursday, January 6th, 2011

dieser Artikel auf english

Comments

    Nachdem ich mir gerade bei amazon & co einen Wolf gesucht habe… hier kann man das Buch auch bestellen:

    http://www.tikla24.de/kitap-genc-mustafa.html

    spitz
  1. sui

Leave a Reply